Geben Sie Ihrer Innovation jetzt richtig Speed, um Ziele schneller und erfolgreicher zu erreichen

Nichts geht vorwärts! Die Innovation kriecht wie eine Schnecke dahin und wird voraussichtlich nicht so schnell ihr Ziel erreichen – das ist frustrierend für Mitarbeiter und teuer für die Führungsriege. Wer Tempo in seine Innovation bringen will, muss endlich loslegen.

Voraussetzung für den Startschuss ist, dass alle Innovationsverhinderungsfaktoren ausgeschaltet sind und die Innovation den nötigen Raum bekommt, um richtig Fahrt aufzunehmen. Befinden Sie sich erst einmal in dem kreativen Prozess, entwickelt sich ein regelrechter Wirbelsturm mit Sogwirkung, der einen mitreißt und das Tempo erhöht. Das wiederum gelingt nur, wenn regelmäßig etwas passiert – es nützt nichts sich nur alle zwei Monate zu einem Gespräch zusammenzusetzen, so bleibt die Innovation nur ein laues Lüftchen. 

 

Ein Sprint ist besser als ein Marathon

Um richtig Tempo in die Innovation zu bekommen, ist es besser in Sprints als in Marathons zu arbeiten. Sie gehen auch nicht jeden Tag zehn Meter in ein Bergwerk hinein und dann wieder hinaus – denn so werden Sie die Goldader nie erreichen. Ähnlich verhält es sich auch mit Innovation, es bringt nichts in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder ein paar Meter zu machen und dann wieder umzudrehen. Hat die Innovation einmal Tempo aufgenommen, verselbständigt sich auch vieles. So war es zum Beispiel in unserem letzten Award gekrönten Projekt. Als wir angefangen haben, wussten wir noch gar nicht genau wo die Reise hingeht. Im Prozess haben wir dann so richtig losgelegt und Tempo aufgenommen – eine Idee führte zur nächsten, wir haben getestet was funktioniert und was nicht, die Zusage eines Kooperationspartners führte zur Zusage eines weiteren. Der Innovationswirbelsturm dreht sich immer schneller und innerhalb eines Jahres haben wir etwas richtig Außergewöhnliches auf die Beine gestellt. 

 

Innovation funktioniert nicht nebenher

Innovation ist nicht mal eben schnell nebenher gemacht, sondern gelingt nur dann, wenn der Fokus darauf gelegt wird. Das bringt einige Vorteile mit sich: Es ist für alle Mitarbeiter motivierend, wenn sie innerhalb kürzester Zeit sehen können, dass ihre Innovation vorwärts geht. Die Führungsebene, die die Innovation bezahlt, sieht ebenfalls schneller Ergebnisse und was alles möglich wäre. Entscheidungen, ob die Innovation weiter vorangetrieben werden soll, können ebenfalls schneller getroffen werden. Wer zudem auf einen starken Innovationspartner wie visionsalive setzt, kommt schneller an sein Ziel.