ABOUT LENA LÜHRMANN

„Wie gut, dass mich niemand denken hört.“

Ich schreibe Wahlkampfkonzepte, halte Keynotes für Führungskräfte, gründe ein Unternehmen oder auch zwei, werde von der Bundeskanzlerin für die Idee meiner NGO ausgezeichnet, begleite Künstliche-Intelligenz-Projekte, entwerfe klassische und digitale Geschäftsmodelle. Ich emotionalisiere trockene Themen und Produkte, bringe die richtigen Partner und Menschen an Bord, finde Zusammenhänge zwischen augenscheinlich völlig fernen Themen, die Nadel im Heuhaufen und komme auf Ideen, auf die andere noch nicht gekommen sind.

 

Ich denke vernetzt, übergreifend und allumfassend – meine kreative Denke und unkonventionelle Herangehensweisen machen mich bei der Erreichung bodenständiger und handfester Ziele zu einer vielfältig einsetzbaren „Kreativen Allzweckwaffe“ (Zitat Beiersdorf AG).

 

Als Mensch mit Macher-Qualitäten und tief verwurzelter „out-of-the-box“-Denke bin ich darüber hinaus sehr stolz auf ein ganz besonderes Persönlichkeitsmerkmal, dass mich zu einer sehr detaillierten Wahrnehmung meiner Umgebung befähigt. Diese sogenannten sensorisch sensitiven Menschen nehmen ihr Leben lang mehr von ihrer Umwelt wahr als 80 % der Restbevölkerung und verfügen damit über einen gewaltigen Schatz an Informationen, die – wenn kompetent kombiniert – oft in außergewöhnlichen und einzigartigen Ideen resultieren.

 

Um das mit den Worten meiner Kunden auszudrücken: Ich bin eine „ungewöhnliche Mischung aus Persönlichkeit, Kreativität und konsequenter Umsetzung“ (Zitat FDP-Fraktionssprecherin für Energiepolitik und Welthandel und MdB a.D.)

 

Meine durchaus als lebhaft zu bezeichnenden beruflichen und privaten Erfahrungen haben diese Vielfältigkeit geformt und geprägt.

Diese Aufgaben begleiteten mich in den letzten Jahren:

 

  • Kreativberaterin und Projektverantwortliche der Innovationsabteilung bei einem großen Kosmetikkonzern
  • Verantwortliche Veranstaltungsmanagerin für Vorstands-Events bei Windkraftanlagen-Bauer
  • Ideenquelle bei Großstadt-Sparkasse für Kundenbindungssystem
  • Key Account Managerin und Projektleiterin für animierte Produktfilme von internationalen Medizinkonzernen
  • Gründerin einer NGO (Nichtregierungsorganisation), die von der Bundeskanzlerin geehrt wurde

  

Seit 2011 gibt es Visionsalive nun schon – ständiger Tatendrang, immer auf alles vorbereitet sein und dabei gern fernab von der Norm, oft gedanklich auf sechs Spuren gleichzeitig mit einem guten Gefühl für das Machbare, das Bodenständige. So lebe ich Innovation, jeden Tag.